Wichtiges zur Einschulung

- Geschenke zur Einschulung

- Schulranzen

- Schultüte

Service

- Impressum & Kontakt

- Was kommt in die Schultüte?

Was kommt in die Schultüte?

Tipps zum passenden Inhalt der Schultüte: Was kommt in die Schultüte?

Der erste Schultag rückt unaufhaltsam immer näher. Die Schultüte wurde bereits besorgt, geliefert oder befindet sich in der heißen Phase der “End-Montage“. Was jetzt noch fehlt ist die durchschlagende Idee, mit welchem Inhalt die Schultüte bestückt werden soll. Um die Entscheidung zu erleichtern, haben wir hier in drei Kategorien Listen mit Dingen erstellt, die sich für die Schultüte eignen:

Nützliches
Schulutensilien aller Art wie Bleistifte, Buntstifte, Filzstifte, ein Anspitzer, ausgefallene Radiergummis, je nach Schule Füllfederhalter, kleine Lineale, das erste Schulheft, evtl. sogar Wassermalfarben, ein Wachskreide-Set, ein Notizblöckchen, ein Sport-Shirt und eine Sport-Hose für den Sportunterricht, eine Brotdose / Vesperbox damit das Kind nicht ins Elf-Uhr-Loch fällt, eine Trinkflasche für den geregelten Flüssigkeitshaushalt zu sorgen, ein kleiner Regenschirm oder eine Regenjacke, ein Geldbeutel / Brustbeutel, Reflektoren für den sicheren Weg zur Schule.

Süßigkeiten für die Schultüte
Natürlich sollte alles idealerweise zuckerfrei und frei von künstlichen Aromen usw. sein.

In der Realität ist dieser Tag ein besonderer Tag, und da könnte man auch mal ein Auge zudrücken. Daher eignen sich für die Schultüte die folgenden süßen Dinge:

Buchstabenkekse (Russisch Brot), Kaubonbons, Gummibärchen in allen Variationen, Salzstangen, Müsliriegel und kleine Traubenzucker für die notwendige Energie, Studentenfutter in Form von verschiedenen Nussarten und Trockenfrüchten, eine kleine Tüte Popcorn, eine Packung Puffreis, ein paar Tütchen mit Brause, Hustenbonbonbons für die kalte Jahreszeit.

Am besten keine Schokolade wegen der Schmelzgefahr und auch sonst nichts, was schnell verdirbt oder was leicht zu Matsch wird!

Ideen für Sonstigen Inhalt der Schultüte
Ein neues (Schul-)Freundebuch, ein Wecker um das pünktliche Erscheinen zum Unterreicht zu gewährleisten, die erste Armbanduhr, um während des Unterrichts jederzeit zu sehen, wie lange es bis zur nächsten Pause ist, für Mädchen Haarspangen und/oder Zopfgummis sowie Anziehsachen für Barbie & Co., für Jungs Spielzeugautos, für alle ein Glücksbringer wie ein kleines Schutzengelchen oder ein kleines Stofftierchen, Bastelsachen, kleine Büchlein für Erstleser, Gutscheine für allerlei Freizeit-Aktivitäten vom Schwimmbad-Ausflug bis zum Freizeitpark-Trip.

Namens- und sonstige Stempel, Tattoos je nach Vorlieben, Magnetbuchstaben, kleine Spielfiguren wie Tiere oder Comic-Helden, Aufkleber aller Art, eine passende Hörspiel- oder Kinderlieder-CD, Straßenmalkreide, eine kleines Reisespiel, Knete, Briefpapier um die ersten Schreibkünste anzuwenden; eine Baseball-Cap mit dem Vornamen des Kindes, ein lustiges Jojo, ein Springseil, Sticker mit Album. Oder vielleicht auch eine aktuelle Ausgabe einer Kinderzeitschrift, eine schöne Kinderhalskette, ein neuer Ring, ausgefallene Kinderpapier-taschentücher und Luftballons.

Tipp: Geschenke zur Einschulung kann man auch an einem verkaufsoffenen Sonntag kaufen, falls man werktags keine Zeit hat. Hier erfahren Sie wann und wo sonntags geöffnet ist.

Für was Sie sich auch entscheiden - für Ihr Kind wird es das Größte sein, die mit Liebe gefüllte Schultüte mit leuchtenden Augen zu öffnen und sich über jede der darin enthaltenen Kleinigkeiten zu freuen. Und nicht vergessen: machen Sie Fotos um immer wieder in Erinnerungen an diesen Tag zu schwelgen.